top of page

Neue Zielgruppen erschließen mit den 7 Nachhaltigkeitstypen


Zwei Hände halten eine Pflanze

Die Vielfalt nachhaltiger Zielgruppen: Ein Überblick

In einer Zeit, in der Nachhaltigkeit zunehmend an Bedeutung gewinnt, ist es entscheidend, die Vielfalt der Zielgruppen zu verstehen, die sich für nachhaltige Praktiken interessieren. Diese Zielgruppen unterscheiden sich in ihren Werthaltungen, ihrem Kaufverhalten und ihrer Einstellung zur Werbung erheblich von anderen Konsumentengruppen. Eine eingehende Analyse dieser Unterschiede kann Unternehmen dabei helfen, ihre Marketingstrategien zu optimieren und eine stärkere Bindung zu ihren Zielgruppen aufzubauen.


Das sind die Unterschiede


Werthaltung und Einstellungen

Die nachhaltige Zielgruppe zeichnet sich durch ein starkes Engagement für Umweltschutz, soziale Verantwortung und ethische Geschäftspraktiken aus. Im Gegensatz dazu setzen andere Zielgruppen möglicherweise weniger Priorität auf diese Werte und legen ihren Fokus auf andere Aspekte.


Kaufverhalten

Nachhaltige Zielgruppen bevorzugen Produkte und Dienstleistungen, die umweltfreundlich und ethisch hergestellt wurden. Sie sind bereit, einen Aufpreis für nachhaltige Optionen zu zahlen und treffen ihre Kaufentscheidungen basierend auf Umweltkriterien. Im Gegensatz dazu könnten andere Zielgruppen stärker von Preis oder Bequemlichkeit beeinflusst sein.


Informiertheit

Nachhaltige Zielgruppen sind in der Regel besser informiert über Umweltfragen und Nachhaltigkeitspraktiken. Sie investieren Zeit und Mühe, um Informationen über nachhaltige Produkte und Unternehmen zu recherchieren, während andere Zielgruppen möglicherweise weniger informiert sind und sich weniger für diese Themen interessieren.


Loyalität

Nachhaltige Zielgruppen tendieren dazu, langfristige Beziehungen zu Unternehmen aufzubauen, die ihren Werten entsprechen. Sie sind treue Kunden, wenn sie kontinuierliche Bemühungen zur Förderung von Nachhaltigkeit seitens des Unternehmens wahrnehmen. Im Gegensatz dazu können andere Zielgruppen weniger loyal sein und kurzfristigere Entscheidungen treffen.


Bereitschaft zur Veränderung

Die nachhaltige Zielgruppe ist oft bereit, ihren Lebensstil anzupassen, um nachhaltiger zu sein. Sie unterstützen Recycling, Energiesparen und den Kauf von Second-Hand-Produkten. Andere Zielgruppen könnten weniger bereit sein, Veränderungen vorzunehmen.


Kritik

Nachhaltige Zielgruppen sind oft kritisch gegenüber "Greenwashing" und hinterfragen die Nachhaltigkeitsansprüche von Unternehmen. Sie erwarten Transparenz und Glaubwürdigkeit. Andere Zielgruppen könnten weniger kritisch sein oder weniger Wert auf Transparenz legen.


Die 7 Nachhaltigkeits-Typen: So ticken sie

Eine Studie von Ströer hat sieben verschiedene Nachhaltigkeitstypen identifiziert, die jeweils unterschiedliche Einstellungen und Verhaltensweisen in Bezug auf Nachhaltigkeit und Werbung aufweisen. Diese Typen reichen von Missionar:innen, die die Welt retten wollen, bis hin zu Genüsslingen, die weniger Wert auf Nachhaltigkeit legen.


Die Studie zeigt, dass diese Nachhaltigkeitstypen unterschiedliche Ansätze und Präferenzen in Bezug auf Nachhaltigkeit und Werbung haben. Die Werbestrategien müssen daher vielfältig sein, um die Bedürfnisse und Präferenzen jeder Zielgruppe zu berücksichtigen.


Insgesamt verdeutlichen diese Erkenntnisse, wie vielfältig und facettenreich nachhaltige Zielgruppen sind und wie wichtig es ist, ihre Bedürfnisse und Einstellungen zu verstehen, um effektive Marketingstrategien zu entwickeln.


So nutzt du nachhaltige Zielgruppen für deine Marke

Die Untersuchung der Vielfalt nachhaltiger Zielgruppen kann für jedes Unternehmen von großem Nutzen sein. Indem du die Einstellungen, das Kaufverhalten und die Präferenzen deiner Zielgruppe besser verstehst, kannst du gezieltere Marketingstrategien entwickeln und eine engere Bindung zu deinen Kunden aufbauen.


Identifiziere, welche der sieben Nachhaltigkeitstypen am besten zu deinem Unternehmen passen und passe deine Marketingbemühungen entsprechend an. Betrachte auch die Analogien zwischen den nachhaltigen Zielgruppen und deiner bestehenden Kundschaft, um besser zu verstehen, wie du ihre Bedürfnisse erfüllen kannst.




Comentários


bottom of page